die Norwood-Skala

Der Haarausfall variiert von Person zu Person. Dr. O'Tar Norwood entwickelte eine Skala, die Norwood-Skala, um den Grad des Haarausfalls bei Männern zu messen. Wenn Sie diese Einstufung verwenden und die verschiedenen Kategorien betrachten, erhalten Sie Hinweise darauf, wie viel Haar transplantiert werden muss, wenn dies z. B. der Fall ist.

Ebene 1: Der Kunde hat keinen größeren Haarausfall erlitten. Eine Haartransplantation wird in diesem Fall nicht empfohlen.
Ebene 2: Der Haarausfall von Männern beginnt oft im Tempel. Dies kann mehrere Jahre dauern. Wenn Haarausfall ein kritisches Stadium erreicht, wird in der Regel eine Haartransplantation empfohlen.
Ebene 3: In dieser Phase ist der Haarausfall seit einigen Jahren im Gange. Die Haartransplantation wird am häufigsten empfohlen.
Ebene 4: Haarausfall an den Schläfen und am Kopf (und sogenannten Buchten) ist typisch für diesen Grad. Hier werden die meisten Entscheidungen für eine Haartransplantation getroffen.
Ebene 5 und 6: Der Haarausfall hat jetzt an beiden Schläfen und am Kopf ein kritisches Stadium erreicht. Eine Haartransplantation ist hier eine sehr häufige Entscheidung.
Ebene 7: Insofern sind viele Männer für die Haartransplantation relevant. Die Einschränkungen im Spenderbereich bedeuten jedoch, dass nur der Haaransatz behoben werden kann und der Kopf etwas blank bleibt.
 

  • Möchten Sie uns schreiben?